FAQ

FAQ
Es gibt Fragen, die tauchen immer wieder auf.
Die wichtigsten klären wir hier!

Hier findet Ihr Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Wie laufen unsere Kitekurse ab?

Unser Basic 1 Kitekurs verteilt sich auf 8 Stunden an 2 Tagen. Da Kitesurfen ein Natursport ist und sich nach dem Wind richtet, können wir die genaue Stundenzahl pro Tag nicht vorhersagen. Es kann also mal sein das ein Tag länger ist als der andere.

Findet der Kurs statt wenn kein Wind ist?

Da unsere Anfängerkurse auch immer einen Theoretischen Teil enthalten, starten wir die Kurse auch bei einer schlechteren Windvorhersage, da der Wind für den nächsten Tag häufig schon wieder besser aussehen kann. In jedem Fall findet der praktische nur bei funktionierenden Windverhältnissen statt, so dass Ihr unter bestmöglichen Verhältnissen Kitesurfen lernt!

Muss ich noch etwas mitbringen oder beachten?

In unserem Kurs stellen wir Euch das gesamte Material bis auf die Neoprenschuhe, welche Ihr aber bei uns für 30 € erwerben könnt. Ansonsten ist eine Badehose oder ein Bikini zum unterziehen von Vorteil. Sonnencreme und etwas zu trinken und zu essen könnt Ihr auch gerne mitbringen.

Ab welchem Alter gebt Ihr Kitesurf-Untericht?

Wir unterrichten in den Kursen ab 45kg, alles darunter kann aus Sicherheitsgründen nur in unserem Personal Training Kursen unterrichtet werden.

Verkauft Ihr auch Kitesurf Material?

Ja! Ihr könnt gebrauchtes sowie neues Material über uns erwerben. Ein Komplett-Paket kostet mit einem Kite + Board + Neoprenanzug und Trapez ca. 1500 Euro gebraucht. Bei Interesse sprecht uns einfach an.

Spot Strand Ludwigsburg und Kiten in der Eckernförder Bucht

Kiteschulung in der Eckernfoerder Bucht am Campingplatz Ludwigsburg und in Karlsminde

unsere Basis der Kiteschule Eckernfoerde befindet sich auf Gut Ludwigsburg, von hier fahren wir gemeinsam die 1,5 km zum Strand.

In Ludwigsburg können wir fast alle Windrichtungen abdecken, sollte doch mal in Ludwigsburg und Karlsminde die falsche Windrichtung sein, sind wir mobil und fahren mit Euch zusammen an den richtigen Spot, zum Beispiel nach Gröhnwoldt oder die Schlei.